Milchviehanlage

Burla ist ein kleines schönes Dorf in Thüringen und weil das so ist, wollte Izzy vor ca. 10 Jahren diesem Dorf und seinen netten Leuten ein musikalisches Denkmal setzen. Wie viele Dörfer hat auch Burla seine Freuden und Sorgen und manchmal werden die Menschen vom Land leider belächelt. Izzy weiß das aus eigener Erfahrung, sagt aber: "Seid stolz auf Euer Dorf, denn es ist lebenswert und macht was daraus!"

Am Rande des Dorfes steht eine Milchviehanlage und es fiel Izzy auf, dass es für diese fleißigen Leute, die täglich hart für unsere Milch arbeiten, kaum Lieder gibt. Auch wenn es manchmal nach "Land riecht", ist das noch lange kein Grund sich darüber lustig zu machen. Ganz im Gegenteil, der Landmensch sollte stolz darauf sein, das hier die Nahrung für uns alle produziert wird und man sollte die wahre Schönheit des Landlebens (zum Beispiel in den süßen Kälbern) entdecken und schätzen.

Fachleute werden natürlich sofort erkennen, dass die gezeigten Charolais - Kühe eigentlich keine Milchrinder, sondern ideale Fleischlieferanten sind - der einzige fachliche Fehler in dem Streifen. Leider konnten wir nicht bei unseren Freunden von der Agrargenossenschaft Burla direkt drehen, weil die Anlage seit einigen Jahren, na sagen wir mal verkehrsgünstig liegt. Fahrzeuggeräusche hätten vermutlich die Aufnahmen stören können. Deshalb haben wir bei unseren Freunden von der Agrargenossenschaft Wenigenlupnitz gedreht, die sich auf Mutterkuhhaltung (Charolais,  Simmentaler Fleckvieh) spezialisiert haben. Einen guten Eindruck von Burla erhält man dennoch über eingeblendete Fotos. Beiden Betrieben zollt  Izzy (auch als Agraringenieur) seinen höchsten Respekt und Kosmonautenfisch bedankt sich noch einmal für die Unterstützung.

In dem Lied sind einige Missgeschicke verpackt, die allerdings frei erfunden sind. Wer aufmerksam zuhört erkennt darin aber eine versteckte Warnung zur Vorsicht im Umgang mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen, obwohl das Lied in der gewohnt amüsanten Art von Kosmonautenfisch produziert ist.

Für die Stadtmenschen haben wir versucht, das Video agrarpädagogisch wertvoll mit lehrreichen Untertiteln zu gestalten. Ihr werdet feststellen, dass der Landwirt viel wissen muss.

Hier noch ein wichtiger Bezug auf einen berühmten Agrarwissenschaftler:

Mitschurin hat festgestellt, dass Marmelade Fett enthält -

damit sich auch der arme Mann - ein Fettbrot leisten kann.

Und hier noch ein paar Bilder von der Milchviehanlage und der Region:

 der neue Stall für 600 Tiere

2018  Kosmonautenfisch  globbers  joomla templates