Ingwer-Likör

Was der Izzy da in unserem „Zobel in Grenoble“-Video in homäopatisch kleinen Mengen zu sich nimmt, ist mein selbstgemachter Ingwer-Likör. Geschmacklich leicht scharf, etwas süßlich und außerordentlich gesund, da die gesamten Wirkstoffe, die im Ingwer enthalten sind, bei der Likörzubereitung erhalten bleiben. Ingwer ist eines der gesündesten Lebensmittel auf die wir jederzeit Zugriff haben. Er wirkt zum Beispiel gegen Arthrose, stärkt das Immunsystem, ist gut für den Magen und reduziert Muskelschmerzen nach sportlicher Betätigung. Jede Menge Gründe also, sich hin und wieder einen Schluck dieses daraus gewonnen Getränkes zu gönnen. Diese Medizin verbessert auch einhändiges Akkordeonspiel bei Verspannung, wie in dem Video deutlich sichtbar.

Nachdem nun mehrfach Anfragen dazu kamen, stelle ich hier eine einfache Anleitung online, wie Ihr diesen Likör selber herstellen könnt. Das Ganze ist gar nicht so kompliziert, aber wer sich die Mühe nicht machen will, kann ihn auch bei mir bestellen.

Zutaten:

  • Ein Stück Ingwer (ca. 5x3 cm)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3-4 Esslöffel Kandiszucker
  • 300 ml Wasser
  • 0,7 L Liter Wodka (40%)

Zubereitung:

  1. Den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Mit einem Zestenreißer von den Zitronen zarte Streifen abziehen. Die Ingwerstreifen und die Zitronenzesten in einen Topf mit den 300 ml Wasser geben, den Kandiszucker dazu schütten und alles ca. 10 Minuten leicht vor sich hin köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich der Kandiszucker auflöst.
  2. Nach dem Köcheln, den Topf vom Herd nehmen und das Ganze abkühlen lassen.
  3. Aus dem kalten Sud die Zitronenzesten herausnehmen.
  4. Jetzt den Sud mit dem Wodka vermischen und alles zusammen in ein sauberes, frisch abgespültes Gefäß geben und gut verschließen. Am besten in ein Dunkles, aber man kann auch ein großes Glas nehmen und Alupapier drumwickeln.
  5. Nach ungefähr acht Wochen an einem kühlen Ort - gelegentlich schütteln - kann der Likör mit den Ingwerstückchen abgefüllt werden. Fertig!

Der Likör hat nun etwas mehr als 30% Alkoholgehalt und ist ein wenig trüb. Die Ingwerstückchen kann man dazu essen.

Auf die Gesundheit, Prost!

Wenn Ihr Kommentare habt, freu ich mich auf Eurer Feedback.

Dor Wertz

2018  Kosmonautenfisch  globbers  joomla templates