2. Gitarrenworkshop

Nachdem im Spätsommer der erste Workshop ein großer Erfolg war, wurde im Januar 2013 ein Winterworkshop organisiert. Im Sommer sind die Bedingungen natürlich besser.  Besonders schön war es, dass man sah, dass auch Beiträge und Ideen von den Teilnehmern kamen. Davon soll die Sache ja leben.

So konzentrierten wir uns auf das Picking mit "Wish you where here" von Pink Floyd und auch den Nicht - Jazzern wurde das Interesse an verminderten Akkorden geweckt. Dazu nutzten wir "Smile" von Charly Chaplin (siehe Videotipps).

Als große Bereicherung unseres Workshops empfanden wir alle, dass Xaver das erste mal auftauchte. Als er uns ein Stück von Bach vorspielte, waren wir Autodidakten zwar erst einmal leicht entmutigt. Wir schöpften aber gleich neue Kraft, als uns Xaver sagte, dass er als klassische Gitarre unsere Herangehensweise spannend findet und es auch für ihn sehr lehrreich ist. Heiko will im Sommerworkshop auch mal Techniken auf der E - Gitarre vorstellen, wir dürfen gespannt sein.

Die Jam - Session hat sich herumgesprochen und wir hatten wieder eine Menge Spaß und die Leute auch. Gemeinsames Singen macht einfach Laune und vertreibt die Alltagssorgen.

2018  Kosmonautenfisch  globbers  joomla templates